Kopp, Hans W.

Hans W. Kopp (Hans Werner Kopp; * 12. Juni 1931 in Luzern; † 25. Januar 2009 in Zürich) war ein Schweizer Rechtsanwalt und Medienexperte.

Persönlicher Beitrag

Die Schweiz weiss längst mehr über mich, als ich selbst. (ca. 1994)

Werke

Kopp schrieb Gedichte, die in mehreren Büchern ausgegeben wurden. Ein von Hans Erni illustrierter Gedichtband erschien 1986: Hans W. Kopp, Hans Erni: Aus der Siebenten Nacht. Verlag Stocker-Schmid, Dietikon/Zürich 1986. 2009 erschien eine zweisprachige Postum-Ausgabe seines Gedichtbandes «Die Schöpfung» in Deutsch mit der französischen Übersetzung von Oskar Freysinger.

Seit der Heirat wohnte Kopp fast 50 Jahre lang mit seiner Frau Anna Elisabeth Kopp-Iklé in Zumikon. Das Ehepaar hat eine Tochter.

Weblinks

Bestände UB Bern

Quellen

Dieser Text entstand auf Grundlage der Freien Enzyklopädie Wikipedia und wurde am 20.02.2011 hier eingestellt. Der Originaltext wurde unter der GNU Free Documentation License und der Creative Commons Lizenz (CC-BY-SA) veröffentlicht. (Originalversion in der Wikipedia)