Henseler, Daniel

Daniel Henseler (* 1970)

Leben

"Geboren 1970 im Kanton Luzern, seit 1998 wohnhaft in der Stadt Bern. Studium der Slavistik, Russistik und Neueren deutschen Literatur in Freiburg / Schweiz, Bern sowie Moskau. Slavist, Germanist, Literaturwissenschafter und -kritiker. Dissertation über die russische Lyrikerin Anna Achmatowa. Unterrichtet am Sprachenzentrum der Universität und der ETH Zürich russische Sprache, ausserdem russische und polnische Literatur an der Universität Freiburg / Schweiz, Länderkunde Osteuropas an der Universität Basel sowie Russian Culture and Business an der Fachhochschule Bern." (Quelle: Biogramm Autor, 2021)

Werke

  • ich mache mich aus dem staub (graffito). edition howeg, Zürich 2021. ISBN 978-3-85736-357-3
  • zahlreiche Veröffentlichungen in den Zeitschriften „orte“, „Spatien“ und „FA-Art“ (in polnischer Übersetzung) sowie auf www.fixpoetry.com, https://dlf.uzh.ch/sites/slavicumpress und in verschiedenen Anthologien

Auszeichnungen

  • 3. Preis beim Lyrikpreis Bern 2000
  • Anerkennungspreis beim Lyrikpreis Bern 2001
  • Anerkennungspreis beim Gedichtwettbewerb der Nationalbibliothek des deutsch-sprachigen Gedichts 2001
  • „Text des Monats”, Dezember 2002, Literaturhaus Zürich
  • Mehrfach „Text des Tages“ bei Fixpoetry (www.fixpoetry.com), 2014-2019

Bestände UB Bern

Noch keine Normdaten.