Steiner, Ernst: Unterschied zwischen den Versionen

(Bestände UB Bern)
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
== Persönlicher Beitrag ==
 
== Persönlicher Beitrag ==
Werdegang: 1924 geglückte Sekundarschule mit rückläufigem Bildungsfanatismus; Auftrieb im Lehrerseminar; Lehramtschule Bern; Doktortitel für besondere Profilierungsanlässe. Schliesslich Lehrerdasein mit Freude und ärger. Nach ersten Abnützungserscheinungen Lehrtätigkeit auf höherer Ebene: Seminar- und Kursreferent bei Bund, Staat und Stadt Bern und noch kleineren Ansammlungen von Rückständigen. - Die Schriftstellerei kam eher sporadisch zum Ausdruck und mündete durchwegs in Satiren, weil die Welt samt der Schweiz nichts anderes verdient. (ca. 1994)
+
Werdegang: 1924 geglückte Sekundarschule mit rückläufigem Bildungsfanatismus; Auftrieb im Lehrerseminar; Lehramtschule Bern; Doktortitel für besondere Profilierungsanlässe. Schliesslich Lehrerdasein mit Freude und Ärger. Nach ersten Abnützungserscheinungen Lehrtätigkeit auf höherer Ebene: Seminar- und Kursreferent bei Bund, Staat und Stadt Bern und noch kleineren Ansammlungen von Rückständigen. - Die Schriftstellerei kam eher sporadisch zum Ausdruck und mündete durchwegs in Satiren, weil die Welt samt der Schweiz nichts anderes verdient. (ca. 1994)
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==

Version vom 16. Oktober 2019, 07:50 Uhr

Ernst Steiner (* 24.2.1924) Seminar- und Kursreferent für Berufsdeutschkurse

Mitglied im Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein (BSV).

Persönlicher Beitrag

Werdegang: 1924 geglückte Sekundarschule mit rückläufigem Bildungsfanatismus; Auftrieb im Lehrerseminar; Lehramtschule Bern; Doktortitel für besondere Profilierungsanlässe. Schliesslich Lehrerdasein mit Freude und Ärger. Nach ersten Abnützungserscheinungen Lehrtätigkeit auf höherer Ebene: Seminar- und Kursreferent bei Bund, Staat und Stadt Bern und noch kleineren Ansammlungen von Rückständigen. - Die Schriftstellerei kam eher sporadisch zum Ausdruck und mündete durchwegs in Satiren, weil die Welt samt der Schweiz nichts anderes verdient. (ca. 1994)

Weblinks

Bestände UB Bern