Bind, Rudolf

Rudolf Bind (* 10.5.1950)

Beruf: Redaktor an einer Wochenschrift

Adresse: Hohle Gasse 7, 4143 Dornach Heimatort: Redaktor an einer Wochenschrift


Persönlicher Beitrag

Ich spaziere gerne übers offene Land oder zwischen Bäumen, aber auch zwischen vielen unbekannten Menschen in grossen Städten. Ich schaue gerne der Sonne und dem Mond zu und verweile immer wieder mal bei den Sternen, schliesse mich aber auch gerne im Zimmer ein, blättere in kürzlich Gedrucktem, tauche in Gedichte, Sprüche, Aufsätze, in ganze Bücher, lese regelmässig Rudolf Steiner, staune gerne mit den Kindern über das Feine, Kleine, Zarte und wenn's schneit. Täglich notiere ich, was mir unterwegs ein- und auffällt und wie ein Schmetterling oder eine Sternschnuppe auf seiner Flucht vor der Aufmerksamkeit eingefangen werden will. Ich gehe gerne mal ins Konzert und immer wieder auch ins Kino, rede gerne mit Freunden und Zufallsbekanntschaften, kann ihnen auch bloss zusehen oder zuhören. Ich rede aber auch ganz gerne mit mir alleine, wenn meine Geschichten und Gedankengänge, mein Sinnen und Träumen gerade niemand verstehen mag. Aber zu lange nur alleine wäre auch wieder schade und eigentlich auch zu langweilig in dieser Zeit, wo so viel drunter und drüber geht, dass man schnell nicht mehr weiss, wer man ist und wo man gerade steht, wenn man nicht aufpasst.

Weblinks UB Bern

Quellen

Dieser Text entstand auf Grundlage der Bibliographie Berner Schriftsteller.